fbpx

Innovative App verbindet das virtuelle Haustier mit dem Klimaschutz

 In Allgemein, Branding, Games, Gamification, Marketing

Klima Buddy - hilft CO2 sparen

„Klima Buddy – hilft CO2 sparen“:
Die neue CO2-App des Landes Baden-Württemberg umgesetzt von kr3m  

Seit kurzem ist die neue CO2-App „Klima Buddy – hilft CO2 sparen“ des baden-württembergischen Innenministeriums im Apple App Store und Google Play für iOS und Android-Geräte verfügbar. Die innovative App verbindet erstmals als erste App weltweit das Tamagotchi-Prinzip mit dem Klimaschutz und schafft damit ein Serious Game mit hoher Nutzerbindung.  

Das virtuelle Haustier – auch Pet (engl.) genannt – erscheint in Form der in Baden-Württemberg heimischen Waldohreule, deren Lebensraum durch den Klimawandel bedroht ist. Die CO2-App ermöglicht das Messen des eigenen CO2-Fußabdrucks und dem Nutzer werden Anregungen und Tipps zur CO2-Reduktion und Kompensation zugespielt. Durch alltagstaugliche CO2-Missionen, die der Nutzer über die App abschließt, werden Punkte gesammelt mit denen Belohnungen in Form von Features freigeschaltet werden können. Auf diese Weise kann die kleine Waldohreule gefüttert, geduscht und mit süßen Accessoires bekleidet werden. Außerdem kann der Wald rund um die Eule aufgeforstet und ihr Lebensraum damit virtuell verbessert werden. Diese Belohnungsfunktionen fördern die Nutzerbindung und damit einhergehend die kontinuierliche Beschäftigung mit der App und ihren informativen wie spielerischen Inhalten.  

Das Land Baden-Württemberg hat sich das Ziel gesetzt bis 2040 klimaneutral zu sein. In der Projektausschreibung des Ministeriums des Inneren, für Digitalisierung und Kommunen Baden-Württemberg für eine neue CO2-App konnte sich kr3m im Pitch gegen 30 Mitbewerber durchsetzen und überzeugte mit dem „Klima Buddy“. Unsere Recherchen über bisherige CO2-Rechner Apps ergaben, dass keine App überzeugende Downloadzahlen vorweisen konnte. Wir sprechen hier von wenigen Tausenden Downloads, was im Verhältnis zu erfolgreichen Games wie „Candy Crush“, die Milliarden Downloads generieren, wirklich wenig ist. Doch woran liegt es, dass bisherige CO2-Apps nicht gut ankommen? Sie sind zwar alle sehr hochwertig und ansprechend designet, doch das reicht bei diesem ernsten und mit Entsagungen einhergehenden Thema nicht aus – ihnen fehlt der Spielaspekt, sie machen keinen Spaß! Bereits bei der Konzeption zur App „Klima Buddy – hilft CO2 sparen“ war also klar, dass diese für uns nur im Zusammenspiel mit einem bewährten Game-Prinzip funktionieren kann. Und das haben wir mit dem Pet, auch als Tamagotchi bekannt, gefunden. Die Eule gibt High five und man kann sie sogar an den Füßen kitzeln.  

Die CO2-App „Klima Buddy – hilft CO2 sparen“ wurde HTML5 programmiert und ist somit eine hybride App. Das bedeutet, dass wenn das Ministerium die neue CO2-App später sowohl auf ihrer Website als auch innerhalb einer anderen App nutzen möchte, dies dank HTML5-Programmierung problemlos funktioniert. Und zwar für Nutzer am PC, am Smartphone oder am Tablet. Zusätzlich haben wir die CO2-App mit einem Content Management System versehen, über das das Ministerium Inhalte selbständig einpflegen kann.  

kr3m überzeugt seit über 20 Jahren mit der Kombination aus User-centered Design und modernster Web-Technologie auf Client- und auf Serverseite. kr3mist Marktführer fürHTML5-Games und -Technologiein DACH bei Verlagen und Medienhäusern. Zu unseren Kunden zählen viele namhafte Unternehmen wie die Deutsche Bahn, REWE, Rabobank, SWR, Daimler, DER SPIEGEL, ZEIT ONLINE, FOCUS Online, Handelsblatt, Süddeutsche Zeitung, Stern, BILD, BLICK, kurier.at und viele weitere. 

 


 

LUST AUF MEHR?

Empfohlene Beiträge
Fragen? Anregungen?

Schnell eine Email an uns schreiben - wir melden uns baldmöglichst.

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial