fbpx

Interview mit Franziska Weser

 In Allgemein

„IN MEINEM JOB BIN ICH TOTAL IN MEINEM ELEMENT.“ 

Bei kr3m ist Frauenpower gelebter Alltag und auch der Anteil an weiblichen Führungskräften spricht für sich. Unsere Head of Sales Franziska Weser erzählt uns im Interview, was sie an ihrem Job liebt, wie ein typischer Arbeitstag im Vertrieb aussieht und wie sie auch in stressigen Phasen einen kühlen Kopf behält.  

 

 

Wie lautet deine Berufsbezeichnung und in welchem Bereich arbeitest du?

Ich bin Head of Sales und zuständig für die vertrieblichen Themen bei kr3m. 

 

Wie lange arbeitest du schon bei kr3m?

Ich bin seit 2004 bei kr3m. Angefangen habe ich auf selbstständiger Basis, seit 2011 arbeite ich Vollzeit in Festanstellung.

 

Was hast du davor gemacht und wo kommst du her?

Ursprünglich bin ich aus Karlsruhe, nach meinem Studium in Freiburg habe ich beim SWR Sinfonieorchester im Bereich Öffentlichkeitsarbeit gearbeitet. Anschließend wechselte ich zu den Bamberger Symphonikern und bin deswegen auch nach Oberfranken gezogen, wo ich bis heute mit meiner Familie lebe. Mit dem Wechsel zu kr3m 2004 begann für mich das Arbeiten im Homeoffice. Für mich funktioniert das wunderbar, da ich so Beruf und Familie unter einen Hut bekomme und alles gut managen kann. Außerhalb von Coronazeiten komme ich circa alle 4-6 Wochen ins Karlsruher Büro. Im persönlichen Gespräch entstehen oft andere Impulse, als wenn alles online abläuft.

 

Wie sieht ein typischer Arbeitstag bei dir aus?

In der Regel fange ich kurz vor 8 Uhr an zu arbeiten, meist starte ich mit Kalkulationen und Angeboten oder arbeite an Präsentationen. Ab 9 Uhr etwa fange ich dann an zu telefonieren. Im persönlichen Gespräch finde ich sehr viel besser heraus, was ich meinem Gegenüber Passendes anbieten kann. Das ist aussichtsreicher, als einfach nur eine Mail zu schreiben und abzuwarten. In der Zeit zwischen festen Terminen – wie Jour fixes mit Kunden und Partnern oder internen Teammeetings –kümmere ich mich um die Betreuung von Bestandskunden und um Neukundenakquise. Dabei kann ich unseren Kunden eine sehr breitgefächerte Produktpalette bieten. Diese reicht von unseren White Label-Portalen „Playground“ mit Casual Games und „rewardo“ mit Gutscheinen über Lizenzspiele, die Konzeption und Entwicklung exklusiver Projekte und Gamification von Seiten und Apps bis hin zu Beratungssoftware für die Finanzbranche oder umfassende Social Media Betreuung.

 

Was magst du am liebsten an deinem Job?

Der Job ist unglaublich vielseitig – Vertrieb in meinem Bereich ist ein unerschöpfliches Feld, das nie langweilig wird und immer wieder neue spannende Themen und Ansatzpunkte bietet. Da ich seit vielen Jahren tagtäglich mit vielen verschiedenen Ansprechpartnern kommuniziere, habe ich keine Berührungsängste mehr oder Scheu, fremde Leute anzurufen. Es macht mir Spaß, ganz unterschiedliche Menschen kennenzulernen und mit ihnen gemeinsam neue Projekte auf den Weg zu bringen. Mittlerweile habe ich unzählige nette Kontakte in meinem Netzwerk, mit denen ich in Verbindung stehe und zusammenarbeite. Wichtig für mich ist natürlich auch die sehr freundschaftliche und konstruktive Arbeitsatmosphäre bei kr3m – wir sind ein super Team und ich habe viele engagierte und tolle Kollegen. Außerdem gefällt mir, dass ich mir meine Aufgaben zum Großteil flexibel einteilen und eigenverantwortlich arbeiten kann. Ich liebe meinen Job und bin hier komplett in meinem Element.

 

Welche Eigenschaften und Skills machen einen guten Vertriebler aus?

Man sollte stets die gesamte Produkt- und Dienstleistungspalette im Kopf haben und seinem Gegenüber sehr gut zuhören, um herauszufinden, welche Ziele er primär hat, wo gerade Optimierungsbedarf besteht und mit welchen Produkten oder Leistungen man seinen Gesprächspartner beim Erreichen seiner Vorhaben unterstützen kann. Auch ist es wichtig, ein Gespür zu haben, ob der Anruf gerade passt und gegebenenfalls lieber einen Folgetermin ausmachen oder per Mail kommunizieren. Keinesfalls sollte man im Gespräch ein Standardprogramm abspulen. Locker bleiben und spontan sein ist die Devise! Um neue Kontakte und Anknüpfungspunkte zu finden, arbeite ich viel mit XING oder LinkedIn und lasse mich auch gerne von verschiedenen Newslettern inspirieren. Dadurch entstehen immer neue Impulse.

 

Welches ist dein kr3m Lieblingsgame?

Solitär finde ich toll und generell mag ich Rätselspiele wie unser Kreuzworträtsel sehr gerne. Gespannt bin ich aktuell auf unsere CO2 Kompensations-App Klima-Buddy, die wir für das Land Baden-Württemberg umgesetzt haben, sie wird in Kürze gelauncht.

 

Was machst du gerne in deiner Freizeit?

Ich unternehme sehr gerne Ausflüge mit meiner Tochter und meinen Zwillings-Jungs, ganz egal bei welchem Wetter, treffe mich mit Freunden oder bringe Haus und Garten in Schuss. Mit den Kids und unseren Katzen ist hier immer was los! 😊 In meiner Mittagspause gehe ich, wann immer möglich, eine Runde spazieren. Das hilft mir, den Kopf freizubekommen und neue Kraft zu tanken. Außerdem liebe ich klassische Musik und gehe so oft wie möglich in Konzerte oder die Oper.

 

Danke für das tolle Interview Franziska – weiterhin viel Spaß und Erfolg!! 

Möchtest du auch Teil unseres Teams werden? Hier geht´s zu den Stellenangeboten 

 


 

LUST AUF MEHR?

Neueste Beiträge
Fragen? Anregungen?

Schnell eine Email an uns schreiben - wir melden uns baldmöglichst.

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen