fbpx

5 Tipps für ein erfolgreiches Weihnachtsmarketing

 In Allgemein, Branding, Games, Gamification, Marketing

Die saisonale Kampagne ist der Schraubenzieher im Werkzeugkasten der Kommunikation: Große Marken und reichweitenstarke Portale punkten bei Kunden und Lesern mit attraktiven Aktionen zu spezifischen Ereignissen. Im vierten Quartal können Unternehmen mit marketingstarken Weihnachtskampagnen die wichtigste Umsatzzeit des Jahres nutzen und nicht nur ihre Stammkunden begeistern, sondern auch neue User und Zielgruppen gewinnen.

Was Sie bei der Planung beachten sollten, verrät Ihnen Jan Reichert, Digitalexperte und CEO von kr3m.

 

ADVENT OHNE WEIHNACHTSGEWINNSPIEL?

UNVORSTELLBAR.

Seit 2002 entwickelt kr3m Online-Adventskalender für Desktop, Tablet sowie Smartphone und tüftelt an Weihnachtsspielen, um Unternehmen Tools an die Hand zu geben, die wichtige Marketingziele unterstützen und die Besucher im Netz jedes Jahr aufs Neue zu erfreuen. Während sich vor einigen Jahren saisonale Aktionen vermehrt auf Facebook abspielten, zeigt die Erfahrung von kr3m, dass sich die meisten Webseitenbetreiber nun auf die eigenen Portale und Shops konzentrieren.

 

Ein Blick auf Google Trends offenbart, dass der Suchbegriff „Adventskalender“ jährlich an Bedeutung gewinnt. Datenquelle: Google Trends (https://www.google.com/trends)

 

Jahr für Jahr steigt die digitale Suche nach Adventskalendern. Internetnutzer erwarten Weihnachtliches und halten gezielt Ausschau danach. Das ist nicht überraschend: In der realen Welt vermag schließlich selbst der einfachste Adventskalender mit Schokolade zum Standard zu gehören und die Vorfreude aufs große Fest zu steigern – in der digitalen Welt gilt das mittlerweile auch.

 

ADVENT 2020

SO WIRD IHRE WEIHNACHTSKAMPAGNE ZUM ERFOLG

Jedes Jahr aufs Neue kommt Weihnachten gefühlt zu früh. Während man im Privatleben am 24. Dezember morgens vielleicht noch ein Notfallgeschenk für die Tante bekommt, ist für die Planung effizienter Kampagnen signifikant mehr Vorlaufzeit nötig. Doch der Einsatz lohnt sich, denn mit einer hochwertigen spielerischen Aktion im Advent erreichen Sie für Ihr Unternehmen mehrere Ziele zugleich:

Sie lenken die Aufmerksamkeit bestehender und neuer Kunden auf Ihr Portal oder Ihren Shop. Und Sie schaffen Retention: Durch attraktive Kampagnen motivieren Sie Kunden, immer wieder auf Ihre Seite zu kommen – wiederkehrende Nutzer identifizieren sich so verstärkt mit Ihrer Marke. Kundenbindung leicht gemacht. Dafür sorgen nicht zuletzt auch die positiven Emotionen, die Sie auf Ihrem Portal mit spielerischen Anwendungen initiieren.

Weihnachten ist das „Fest der Liebe“: Schöne, prägnante Erlebnisse stehen klar im Mittelpunkt. Wirkungsvolle Slogans und Produkt- oder Unternehmensleitsätze werden durch effektvolle Elemente einer Kampagne, wie etwa einem Adventskalender oder einem kurzweiligen Casual Game, einfach vermittelt und bleiben eher in den Köpfen Ihrer Kunden hängen – sie stärken das Image Ihrer Brands und Produkte. Zudem steigern Sie die Kauflust durch Erfolgserlebnisse: Spielerische Weihnachtskampagnen können geschickt Kunden zum Kauf bewegen. Ein eigenständig erspielter Rabatt fühlt sich wertvoller an als ein Coupon, den sämtliche x-beliebige Kunden erhalten, und der eben auch mal im Papierkorb landet. Die emotionale Aufladung des erspielten Codes führt sogar zu höheren Conversions in den Shops – Sie können damit erfahrungsgemäß ein Plus von etwa 30 Prozent erreichen! Mit einem zielgerichtet entwickelten Gewinnspiel stärken Sie selbst am eigentlichen Exit-Punkt die Kundenbindung aufs Neue. Kurzum: Adventskalender und Weihnachtsspiele animieren zum Verweilen und bescheren Ihnen Zusatz-Sales

 

Und zu guter Letzt ein entscheidender Mehrwert: Der Newsletter als Schnittstelle zwischen Produkt und Kunden weist nach wie vor eine hohe Relevanz auf. Mit Ihren Sonderaktionen zum Fest generieren Sie wertvolle Adressen und bleiben so über das ganze Jahr hinweg mit Ihren Kunden in Kontakt. 

 

KAUFLUST STATT MARKENFRUST!

MIT DIESEN 5 TIPPS PUNKTEN SIE BEI KUNDEN UND LESERN ZUR WEIHNACHTSSAISON:

 

TIPP 1: FRÜHZEITIG PLANEN 

Für kr3m beginnt Weihnachten direkt im Januar. Erste Adventskalender- und Kampagnenbuchungen liegen in diesem Zeitraum bereits vor. Ganz so früh müssen Sie sich aber nicht zwingend mit dem nächsten Weihnachtsfest befassen. Große Brands und Betreiber reichweitenstarker Webseiten sollten mehrere Monate Vorlaufzeit für saisonale Kampagnen einplanen. Mit der Vorbereitung Ihrer diesjährigen Weihnachtsaktion sollten Sie spätestens jetzt starten. 

 

TIPP 2: GEEIGNETE METHODE AUSWÄHLEN

Zwei Weihnachtsmarketing-Aktionen haben sich als Erfolg versprechend bewährt: 

 

Adventskalender

Ein Feature, das die meisten Internetnutzer auf ihren Lieblingswebseiten schon für selbstverständlich halten. Hier aktivieren Sie auf Ihrem Portal täglich wiederkehrende und auch neue Nutzer, die Sie während der Laufzeit zur Registrierung oder in Ihren Shop konvertieren. Quasi nebenbei betreiben Sie Markenkommunikation. Als Reichweitenportal spielen Sie außerdem mit einem Adventskalender noch massiv Werbung aus.  

 

Weihnachtsspiele

Die ideale Wahl, wenn Sie auf Einzelumsatz von Kunden mit breitem Kaufinteresse aus sind. Ein sorgfältig und mit Bedacht umgesetztes thematisch passendes Game sorgt für eine positive Grundstimmung bei den Kunden und steigert die Kauflust. Wenn Rabatte eigenhändig erarbeitet werden können, bitten Sie Ihre Kunden nach dem Game mit Hochstimmung in den Shop und motivieren sie zum Kauf. Die Herausforderung, sich mit spielerischem Geschick im Highscore möglichst hoch platzieren zu können, verspricht zudem eine hohe Wiederkehrrate.

Kunden mit explizitem Kaufinteresse sollten Sie nicht vom direkten Kauf abhalten, sondern sie in den Shop geleiten und im Anschluss mit Ihrem Game belohnen. 

 

TIPP 3: ATTRAKTIVE PREISE BIETEN

Ob spannender Rabatt für den Shop oder die Chance auf hochwertige Preise – attraktive Belohnungen ziehen Kunden magnetisch auf Ihre Portale. Zusätzlich können Sie mit Gewinnspielen auch vor und nach der eigentlichen Weihnachtssaison auf Ihre Angebote aufmerksam machen und Aktionen mit Gewinnen anbieten, die Kunden dann dauerhaft im Gedächtnis bleiben. 

 

TIPP 4: FÜR ALLE GÄNGIGEN ENDGERÄTE OPTIMIEREN

Sowohl Adventskalender als auch Weihnachtsspiele sollten durchweg für alle relevanten Endgeräte optimiert sein, andernfalls drohen hohe Absprungraten und machen aus Ihrer Weihnachtsaktion eine frustreiche Kampagne – sowohl für Sie als auch für Ihre Kunden. 

 

TIPP 5: WERBEN, WERBEN, WERBEN

Die Corona-Krise zwingt immer mehr Unternehmen dazu, vermehrt aufs digitale Geschäft zu setzen. Zur Weihnachtssaison 2020 werden Internetnutzer vermutlich von einem hohen Anstieg an Weihnachtsaktionen profitieren, während Sie sich mit Ihrer Kampagne auf dem ohnehin schon prall gefüllten Markt durchsetzen müssen. Ohne Kampagnenbudget wird das schwierig.

Als große Marke oder Unternehmen sollten Sie sämtliche Marketing-Kanäle nutzen, um Ihre Produkte zu bewerben. Für reichweitenstarke Portale hingegen gilt, rechtzeitig die SEO-Power auszunutzen, um neue Leser anzulocken, und Stammkundschaft über Social-Media-Kanäle abzuholen, und so das vierte Quartal wie gewünscht mit hohen Umsätzen und Zugriffszahlen abzuschließen.

 

Adventskalender und weihnachtliche Spiele mit hochwertigen Gewinnen sind aus der digitalen Welt nicht mehr wegzudenken. Sie ziehen jedes Jahr aufs Neue interessierte User an,die sich quasi nebenbei mit Ihrer Marke und Ihren Produkten befassen. Nutzen auch Sie den Advent, um Ihre Stammkunden und neue User für Ihre Produkte zu begeistern und sie mit einprägsamen Aktionen für ihr Engagement mit Ihrer Marke zu belohnen. 

 

DON’T BE SHY, SAY HI!

Wir finden die perfekte Lösung für Ihr Unternehmen – speziell abgestimmt auf Ihre Ziele und Ihr Budget.

Franziska Weser freut sich über Ihren Anruf unter
Telefon +49 (0)721 183 959 – 300Mobil +49 (0)151 276 055 25 oder eine Email.

 


 

LUST AUF MEHR?

Neueste Beiträge
Fragen? Anregungen?

Schnell eine Email an uns schreiben - wir melden uns baldmöglichst.

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen